19.04.2017

von HDE MS

Hochzeitssaison 2017: Heiraten und Flittern in Miami

Die Hochzeitssaison 2017 steht vor der Tür: Viele deutsche Paare träumen vom Ja-Wort unter Palmen und begehen den schönsten Tag des Lebens im Ausland.

Die Hochzeitssaison 2017 steht vor der Tür: Viele deutsche Paare träumen vom Ja-Wort unter Palmen und begehen den schönsten Tag des Lebens im Ausland. Besonders beliebt ist Miami, denn in der Sonnenmetropole können Verlobte den Bund fürs Leben ohne bürokratische Hürden schließen. Um die Heiratslizenz zu erwerben, genügt die Vorlage des Reisepasses beim örtlichen Standesamt, und die Eheschließung wird auch in Deutschland anerkannt. Zudem schaffen kilometerlange karibische Strände, ein ganzjährig mildes Klima sowie zahlreiche Angebote für Heiratswillige ideale Voraussetzungen für romantische Hochzeiten und Flitterwochen.

Einige Beispiele:

Heiraten am Strand von Miami Beach und Key Biscayne

Der aus Deutschland stammende Standesbeamte Frank Nedderhoff traut bereits seit über 15 Jahren deutschsprachige Urlauber in Florida. „Jährlich geben sich etwa 200 Brautpaare bei uns das Ja-Wort“, so Nedderhoff. „Verliebte haben die Wahl zwischen einer Zeremonie am Strand von Miami Beach oder Key Biscayne im Süden der Stadt.“ Das Hochzeitpaket wird individuell auf die Wünsche der Paare angepasst und kann beispielsweise um eine Segelyacht-Ausfahrt oder einen Cessna Rundflug ergänzt werden.

Feiern und Flittern in Miamis Hotels

Zahlreiche Hotels in Miami bieten spezielle Angebote für Heiratswillige und erfüllen jeden noch so ausgefallenen Wunsch. Nach der Trauung können Paare mit einem verlängerten Aufenthalt zudem direkt in die Flitterwochen übergehen. Auf Hochzeiten spezialisiert ist beispielsweise das „The Palms Hotel & Spa“ in Miami Beach, welches von einem amerikanischen Brautmagazin unter die Top 10 der besten Locations für Strandhochzeiten in Miami gewählt wurde. Jährlich richtet das Luxus-Resort zwischen 70 und 80 Hochzeiten für Brautpaare aus aller Welt aus. Besonders beliebt ist hierbei der Hochzeitspavillon inmitten des tropischen Hotelgartens. 

Seit 2015 sind in Florida auch gleichgeschlechtliche Trauungen rechtskräftig und das schwulen- und lesbenfreundliche Boutique-Hotel „The Gaythering“ an der Lincoln Road bietet Paaren entsprechende Hochzeitspakete. 

Wer hingegen schon immer von einer Märchenhochzeit im Schloss geträumt hat, sollte im historischen „The Biltmore Hotel“ in Coral Gables heiraten. Sowohl für intime Zeremonien zu zweit als auch für Hochzeitspartys mit 500 Gästen bietet das Luxushotel Räumlichkeiten und Arrangements. Herzstück von Coral Gables ist übrigens die Miracle Mile, welche mit der höchsten Konzentration an Brautläden im Südosten der USA als die Hochzeitsmeile schlechthin gilt.