06.10.2017

von B° NB

5 außergewöhnliche Ideen für ein tolles Gästebuch

Es ist DER Klassiker an einer Hochzeit: ein Gästebuch. Oft wird dafür ein traditionelles Buch verwendet. Aber es gibt auch viele außergewöhnliche Ideen für ein tolles Gästebuch.
Wir haben die 5 besten für Euch gefunden.

5 außergewöhnliche Ideen für ein tolles Gästebuch

 

  • Es ist DER Klassiker an einer Hochzeit: ein Gästebuch. Darin können sich die Gäste verewigen und dem Brautpaar ihre Wünsche für deren gemeinsame Zukunft mitteilen.
  • Oft wird dafür ein traditionelles Buch verwendet. Aber es gibt auch viele außergewöhnliche Ideen für ein tolles Gästebuch.
  • Wir haben die 5 besten für Euch gefunden.

 

1: Das Polaroid-Gästebuch

Wie wäre es mal mit einem klassischen Gästebuch, das mit Polaroids aufgepimpt wird?

Legt einfach eine Polaroidkamera neben das Gästebuch und Eure Gäste können dann nach Belieben Fotos von sich schießen und diese einkleben.

So habt Ihr nicht nur Glückwünsche in Eurem Buch, sondern auch witzige Fotos Eurer Gäste.

2: Die Flaschenpost

Eine sehr außergewöhnliche, aber auch romantische Art eines Gästebuches ist die Flaschenpost.

Dafür müsst Ihr Euren Gästen einfach kleine Zettel geben, auf die sie dann einen schönen Spruch oder Glückwünsche für Euch schreiben können.

Diese Zettel werden dann eingerollt und in eine große Flasche gelegt. Nach der Hochzeit könnt Ihr dann Eure Flaschenpost lesen.

3: Das Mosaik

Eine andere schöne Idee für ein Gästebuch ist das Mosaik. Hierfür benötigt Ihr einen Bilderrahmen und kleine Formen aus Holz – zum Beispiel Herzen. Die Gäste dürfen dann die kleinen Holztäfelchen beschriften und in den Bilderrahmen kleben.

Wenn das Mosaik fertig ist, könnt Ihr Euch dieses außergewöhnliche Gästebuch sogar an die Wand hängen. Somit habt Ihr eine schöne Erinnerung an Eure Hochzeit.

4: Der Briefkasten

Für dieses Gästebuch solltet Ihr mal auf dem Flohmarkt schlendern und Euch nach einem alten Briefkasten umsehen, der Euch gefällt.

Dann müsst Ihr nur noch verschiedene Karten kaufen, auf denen die Gäste Ihre Botschaften an Euch niederschreiben können. Die Karten können Sie dann in den Briefkasten legen. Nach der Hochzeit könnt Ihr Euch dann in Ruhe Eure ganze Post durchlesen.

5: Die Hochzeitsbank

Wenn Ihr ein wirklich auffälliges Gästebuch wollt, ist eine Hochzeitsbank genau das Richtige. Kauft am besten eine Bank aus Holz, denn darauf lässt sich gut schreiben.

Eure Gäste können dann jeden Zentimeter der Bank für Ihre Glückwünsche an Euch benutzen.

Diese Form des Gästebuchs ist vor allem für jene Brautpaare eine gute Idee, die einen Garten haben. Denn dann können Sie die Bank auch wirklich aufstellen und sie landet nicht auf dem Dachboden.

Zusammengefasst: Wer ein außergewöhnliches Gästebuch möchte, sollte sich aus diesen eines aussuchen: das Polaroid-Gästebuch, die Flaschenpost, das Mosaik, der Briefkasten oder die Hochzeitsbank.

 

Unser nächster Artikel
Krank an der Hochzeit – SOS-Tipps erscheint am 14.04.2019