06.10.2017

von B° NB

5 Tipps für das perfekte Styling der Braut

Jede Braut möchte an Ihrer Hochzeit natürlich traumhaft aussehen. Wir haben 5 Tipps, wie Ihr das perfekte Styling für Euren großen Tag bekommt.

5 Tipps für das perfekte Styling der Braut

 

  • Jede Braut möchte an Ihrer Hochzeit natürlich traumhaft aussehen.
  • Dazu gehört auch ein perfektes Styling.
  • Wir haben 5 Tipps, wie Ihr das perfekte Styling für Euren großen Tag bekommt.

 

TIPP 1: Ideen sammeln

Es gibt natürlich unendlich viele verschiedene Brautfrisuren. Wie soll man da nur die richtige finden? Schaut doch einfach mal im Internet, vor allem auf Pinterest, nach.

Egal ob aufwendige Hochsteckfrisuren oder lässige Locken – hier findet Ihr alles. Auch in Sachen Make-Up werdet Ihr sicher viele Inspirationen finden. Druckt Euch am besten Eure Favoriten aus und sammelt sie für den Friseurbesuch.

Auf diese Weise könnt Ihr Euch schon vor dem ersten Styling einen Eindruck verschaffen, was Euch gut gefällt und was Ihr auf keinen Fall haben möchtet.

TIPP 2: Einen Profi engagieren

An Euer Brautstyling solltet Ihr auf jeden Fall nur einen Profi ranlassen. Dieser weiß genau, was Euch stehen wird und wie man Eure Vorstellungen Eurem Typ am besten anpasst.

Außerdem kennt ein professioneller Stylist Tipps und Tricks, wie Euer Styling den ganzen Tag überstehen wird. Schließlich werden Euch viele Küsse, Umarmungen und Tränen erwarten. Sucht Euch auf jeden Fall rechtzeitig einen passenden Stylisten, damit Ihr einen Probetermin vereinbaren könnt. 

TIPP 3: Einen Probetermin vereinbaren

Einen solchen solltet Ihr auf jeden Fall vereinbaren. Denn nur bei einem Probetermin habt Ihr die Möglichkeit, Brautfrisuren auszuprobieren und die passende für Euch zu finden.

Der Stylist wird sich die Zeit nehmen, mehrere Variationen zu testen. Außerdem könnt Ihr diesen kennenlernen. Ist er Euch komplett unsympathisch, sucht Euch einfach jemand anderen.

Zudem könnt Ihr beim Probetermin nicht nur Eure Frisur ausprobieren, sondern auch das Make-Up für den großen Tag. Denn das sollte genauso perfekt sein. Egal ob Ihr ein natürliches Make-Up wollt oder viel Glamour – Euer Stylist wird Euch sicher perfekt schminken.

TIPP 4: Das Styling auf das Brautkleid abstimmen

Ihr solltet auf jeden Fall ein Foto Eures Brautkleides zum Probestyling mitbringen. Auf diese Weise kann das Styling perfekt auf Euer Kleid abgestimmt werden.

Bei legeren Brautkleidern sind beispielsweise lockere Steckfrisuren und Flechtfrisuren beliebt. Zu pompösem Hochzeitskleidern eignen sich besonders aufwendige Hochsteckfrisuren.

Außerdem kann Euch der Stylist dann beraten, welcher Haarschmuck am besten zu Eurem Kleid und Eurem Typ passen würde.

TIPP 5: So hält das Styling den ganzen Tag

Die Braut möchte natürlich von morgens bis abends perfekt gestylt sein. Aber wie hält das Styling bei all den Küssen, Tränen und Umarmungen?

Natürlich gibt es die Möglichkeit, den Stylisten den ganzen Tag bei sich zu haben. Das sprengt aber oftmals das Budget der Bräute.

Viel einfacher ist es, wenn Ihr Euch Tipps geben lasst, wie Ihr Euer Make-Up ganz einfach selber auffrischen könnt. Mit ein bisschen Puder und Lipgloss ist das nämlich gar nicht so schwer.

Und wenn Ihr doch ein wenig Hilfe braucht, ist sicher Eure Trauzeugin gleich zur Stelle.

Meist verwenden Stylisten sowieso wasserresistente Texturen, sodass es gar nicht auffällt, wenn mal ein Freudentränchen geflossen ist.

Die Frisur hält ebenfalls in den allermeisten Fällen den kompletten Tag durch, denn diese sind oft mit sehr viel Haarspray fixiert.

Zusammenfassung: Für das Brautstyling ist es empfehlenswert, zuerst selbst Ideen zu sammeln und dann einen professionellen Stylisten zu engagieren. Vereinbart auch gleich einen Probetermin. Das Styling sollte auf das Brautkleid abgestimmt sein. Damit das Styling den ganzen Tag hält, solltet Ihr Euren Stylisten nach Tipps fragen.

 

Unser nächster Artikel
5 Tipps für die perfekte Hochzeitstorte erscheint am 17.03.2019