10.10.2017

von B° NB

5 Tipps was Ihr mit Eurem Brautkleid nach der Hochzeit machen könnt

Es ist das wohl schönste Outfit, das Ihr je getragen habt – Euer Brautkleid.
Aber was macht man am besten nach der Hochzeit damit? Wir haben 5 Tipps, wie Ihr von Eurem Brautkleid nach der Hochzeit noch was habt.

5 Tipps was Ihr mit Eurem Brautkleid nach der Hochzeit machen könnt

 

  • Es ist das wohl schönste Outfit, das Ihr je getragen habt – Euer Brautkleid.
  • Aber was macht man am besten nach der Hochzeit damit? Nur in eine Kiste packen ist doch etwas schade.
  • Wir haben 5 Tipps, wie Ihr von Eurem Brautkleid nach der Hochzeit noch was habt.

 

Färben

Es gibt natürlich viele Bälle, auf denen man ein pompöses oder elegantes Kleid tragen kann – jedoch kein weißes.

Wenn Ihr Euer Brautkleid also nach der Hochzeit gerne noch einmal tragen wollt, lasst es doch einfärben. Dann könnt Ihr es auf jeden Fall noch auf verschiedenen Abendveranstaltungen tragen.

 

 

Umnähen

Wer ein sehr pompöses und ausschweifendes Brautkleid an seiner Hochzeit getragen hat, findet vermutlich keinen Anlass, an dem es noch einmal angezogen werden kann. Denn auch auf Bällen und Galas trägt man oft keine weite Schleppe.

Wenn Ihr Euer Kleid aber nicht einfach nur in eine Kiste legen wollt, lasst es doch ganz einfach umnähen. Ihr könnt es beispielsweise kürzer machen oder den weiten Tüllrocken entfernen lassen. Geht einfach damit zu einem Schneider. Dieser wird Euch sicher gerne beraten.

Trash the dress Shooting

Wer sein Brautkleid nach der Hochzeit noch einmal anziehen möchte und Lust auf außergewöhnliche Hochzeitsfotos hat, ist bei einem Trash-the-dress-Shooting genau richtig! Hierbei werden Fotos beispielsweise unter Wasser oder im Matsch gemacht. 

Taufkleid

Eine sehr schöne Möglichkeit, sein Brautkleid nochmal zu verwenden, wird Euch vielleicht bei der Taufe Eurer Kinder zuteil. Das Brautkleid könnt Ihr nämlich auch zu einem Taufkleid umnähen lassen.

Dies hat einen hohen symbolischen Wert, denn Eure Kinder sind durch Eure Liebe entstanden, die Ihr mit Eurer Hochzeit besiegelt habt.

Brautkleider-Ball

Wer denkt, sein Brautkleid nie mehr anziehen zu können, irrt sich. Es gibt sogenannte Brautkleider-Bälle, an denen Brautpaare Ihr Hochzeitsoutfit wieder anziehen können.

Solche Bälle finden beispielsweise in Frankfurt, Stuttgart, Berlin, Wien und Dresden statt. Bewahrt also Euer Kleid gut auf, damit Ihr es noch einmal tragen könnt.

 

Zusammenfassung: Nach der Hochzeit könnt Ihr das Brautkleid färben oder beispielsweise zu einem Taufkleid umnähen lassen. Genauso ist ein Trash-the-dress Shooting möglich. Außerdem gibt es Brautkleider-Bälle, auf denen Ihr das Kleid noch einmal tragen könnt.