29.04.2020

von HDE°BT

Hochzeitsplanung mit Event-Managerin Evelyn Jobst aus Bayreuth

Wir haben wahrscheinlich alle den einen oder anderen Hollywoodfilm über Hochzeitsplanerinnen gesehen. Wie dieser Beruf dann im realen Leben aussieht verrät uns Evelyn Jobst, Event-Managerin aus Bayreuth im Interview.

Evelyn Jobst Eventagentur Jobst.Events

Evelyn Jobst ist die Geschäftsführerin von Jobst.Events - der Event-Manufaktur.

Heiraten.de: Evelyn, erzählen Sie uns doch ein wenig über Ihre Agentur.

Heutzutage habe ich ein riesiges Netzwerk von Freunden, Bekannten und Studenten, die mir bei der Gestaltung von Festen und Feiern helfen. Angefangen hat alles aber eher klein, schon vor 30 Jahren.

Meine ersten Erfahrungen sammelte ich zusammen mit einer Freundin bei der Organisation einer Modenschau einer etablierten Bayreuther Marke, die ein großer Erfolg wurde.

Bald danach kamen die ersten Aufträge der Stadt Bayreuth, die unser junges Unternehmen für die Gestaltung der Location für verschiedene Bälle der Stadt engagierte.

Neben diesen Großereignissen organisiere ich aber auch gerne Themenabende für meinen Freundeskreis und kleinere Feiern. Das kann dann auch schon mal ein Kostümfest im passenden Ambiente sein.

Irgendwann kam dann auch die erste Hochzeit, was uns allen sehr viel Spaß machte.

 

 

Heiraten.de: Evelyn, worauf achten Sie denn besonders bei der Planung einer Hochzeit?

Bei einer Hochzeit muss alles harmonisch sein und gut zusammenpassen. Ob traditionelle- oder Themenhochzeit, alles wird von uns bis ins kleinste Detail durchdacht und vorbereitet.
Alles fängt mit einem Gespräch an - man muss sich ja kennen lernen, einen ersten Eindruck vom Kunden bekommen und die ungefähre Richtung der Feier bekommen. Manche haben eine klare Vorstellung, andere kommen komplett unvoreingenommen und lassen sich inspirieren und beraten. Ob so oder so, wir versuchen, alle Wünsche zu erfüllen.

Heiraten.de: Wie gestalten Sie  die Zusammenarbeit mit den Brautpaaren?

Wie wir das Brautpaar durch die Vorbereitungen führen ist auch individuell. Mit manchen gehe ich sogar das Brautkleid kaufen und die Location aussuchen, mit anderen bespreche ich nur die Dekoration.
Mit einem vernünftigem Budget kann ich die Träume und Wünsche des Brautpaares Wirklichkeit werden lassen. Auf jeden Fall ist ein Hochzeitsplaner eine große Erleichterung und ich wünscht mir daher auch, dass sich mehr Menschen trauen würden, Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Heutzutage ist alles auch viel einfacher. Was man nicht hat kann man im Internet bestellen und am nächsten Tag zu Hause haben. Die Kommunikation ist viel schneller. So ist es für Evelyn möglich, Gastronomen aus anderen Städten zu engagieren und alle möglichen Dekorationen für jede Feier zu organisieren. Egal wie ausgefallen die Ideen und wie spezifisch die Wünsche auch sind.


Heiraten.de: Was war denn die ausgefallenste Hochzeit, die Sie planen durften?


Eine Hochzeit, die mir besonders in Erinnerung geblieben ist, war im arabischen Stil.Die Feier hat in Bayreuth stattgefunden, im Hoheiten-Gärtchen im Hofgarten Bayreuth. Alles wurde auf das Thema Orient abgestimmt - das Essen, die Musik, die Dekoration, es wurden Pagoden und Zelte aufgebaut, es gab Bauchtänzerinnen, die Kleidung,…wir haben hier eine Hochzeit wie aus einem Märchen aus tausendundeiner Nacht gezaubert.

Wir bedanken uns bei Evelyn Jobst für dieses Interview. Weitere Informationen finden Sie hier.