Von einem Teller essen

Traditionell isst das Brautpaar die Hochzeitssuppe aus einem Teller. Die Suppe ist die Vorspeise des Hochzeitsessens. Das gemeinsame Löffeln der Suppe soll die Verbundenheit und das gemeinsame Leben zu zweit symbolisieren. Das Paar meistert von nun an alles gemeinsam. Das gemeinsame Essen kann, ähnlich wie das Anschneiden der Hochzeitstorte, schon viel über die gemeinsame Zukunft der Brautleute sagen. Denn wer zuerst seinen Löffel in die Suppe taucht, hat, so sagt der Brauch, auch in der Ehe das Sagen.

Die Hochzeitssuppe ist ein Klassiker und symbolisiert desweiteren Traditionsverbundenheit und Heimatgefühl.

Hochzeitsforum Bräuche und Traditionen

Suchen Sie noch Informationen zu Hochzeitsbräuchen und Traditionen? 

Diskutieren Sie jetzt mit...