Zum Hauptinhalt springen
Brautjungfern in pinken Kleidern mit Blumenstrauß© Shutterstock

Brautjungfern bei eurer Hochzeit

Früher dienten die Brautjungfern dazu, die bösen Geister von der Braut abzuwenden. Meist wurde die Braut von einigen Jungfern begleitet, auf dass die bösen Geister verwirrt wurden und die Braut unter den vielen Frauen nicht erkennen konnten. Brautjungfern führen die Braut in die Kirche oder folgen dem Paar beim Hochzeitszug. Wer als Brautjungfer in Frage kommt, was man trägt und was die Aufgaben der Brautjungfern sind, möchten wir dir genauer erläutern.

Was ist eine Brautjungfer?

Die Brautjungfer ist die ledige Freundin oder Verwandte der Braut. Sie führt die Braut in die Kirche oder folgt dem Paar beim Hochzeitszug. Brautjungfern waren ursprünglich dazu da, die bösen Geister von der Braut abzulenken. Heute ist es meist nur noch ein schöner Brauch seine engsten Freundinnen als Unterstützung dabei zu haben.

Heiraten.de bei Facebook

Du willst dich mit anderen Hochzeitspaaren austauschen? Hierfür haben wir eine Facebook Gruppe von Heiraten.de. Hier können sich alle Brautpaare und die, die es werden wollen austauschen.

Auf unserer Facebook Page von heiraten.de findest du unsere Neuigkeiten rund um den schönsten Tag.

Was bedeutet es, Brautjungfer zu sein?

Die Brautjungfer ist eine wichtige (Lebens-)Begleiterin der Braut. Die Braut wird sich nur den besten Freundinnen anvertrauen. In unserer Zeit ist die Brautjungfer nach den Trauzeugen die wichtigste Helferin der Braut auch hinsichtlich der Vorbereitungen der Hochzeitsfeier. Brautjungfern koordinieren und organisieren auch den Junggesellinnenabschied.  

Wen wählt man traditionell als Brautjungfer aus?

Die Braut wählt ledige Freundinnen oder Verwandte, wie die Schwester, für dieses ehrenvolle Amt aus. Kann eine Brautjungfer verheiratet sein? Früher war das wegen der Tradition eigentlich undenkbar, heute aber ist das durchaus möglich. Du musst die Tradition also nicht allzu genau nehmen.

Können nur Frauen Brautjungfer wählen oder auch der Mann?

Früher waren es nur unverheiratete Damen, die die Braut führten, schützten und begleiteten, heute sind die Regeln gelockert: auch verheiratete Frauen dürfen das Amt bekleiden. Es gibt keine Regel, aber normalerweise bestimmt die Braut ihre Brautjungfern selbst. 

Kann die Trauzeugin auch Brautjungfer sein?

Das ist durchaus möglich. Aufgrund der Organisation entscheidet sich die Braut aber zusätzlich für eine Trauzeugin, die ja auch die Heiratsurkunde mit unterzeichnet.

Was ist der Unterschied zwischen Trauzeugin und Brautjungfer?

Die Trauzeugin ist womöglich noch ein wenig vertrauter mit der Braut. Sie muss auch nicht ledig sein. Brautjungfern helfen im Vorfeld einer Hochzeit und begleiten die Braut während der Zeremonie. Die Trauzeugin kümmert sich um das Wohl der Braut und unterschreibt auch die Heiratsurkunde. Aber ihr könnt die Aufgaben natürlich aufteilen wie ihr wollt.

Was trägt eine Brautjungfer?

Die Brautjungfer trägt ebenso wie die Braut eine festliches Kleid, das dem Brautkleid sogar ähnelt. Die bösen Geister, so will es der Brauch, sollen auf diese Weise verwirrt und vertrieben werden. Die Farbe weiß bleibt meist der Braut überlassen. Aber helle pastelltöne, wie rosa oder hellblau, eignen sich perfekt für die Kleider der Brautjungfern.

Wer sucht den Brautjungfern die Kleider aus?

Das kommt darauf an, was sich die Braut vorstellt. Sie hat das Sagen. Gibt es keine Vorgaben von der Braut, kann sich die Brautjungfer ihre Garderobe selbst aussuchen, am besten aber in Absprache mit den anderen Brautjungfern. Hat die Braut eine bestimmte Vorstellung oder Farbe für die Kleider, ist es natürlich ratsam sich daran zu halten. Sollte dir das ausgesuchte Kleid oder die Farbe gar nicht gefallen, rede mit der Braut. Ihr findet bestimmt eine Lösung, mit der ihr beide zufrieden seid. 

Trägt man als Brautjungfer eher kurze oder lange Kleider?

Das Kleid der Brautjungfer darf und kann dem Kleid der Braut durchaus ähnlich sein. Auf Schleier und eine Schleppe sollte dennoch verzichtet werden. Alle Brautjungfern sollten zudem – so will es auch die Harmonie auf Hochzeitsfeiern – gleich gekleidet sein. Ob lang oder kurz spielt hierbei keine Rolle. Sprecht euch untereinander ab, sodass alle sich in den Kleidern wohlfühlen.

Wer bezahlt die Brautjungfernkleider? 

Die Brautjungfern bezahlen ihre Kleider selbst. Das Brautpaar begleicht aber die Kosten für die Bouquets und den Blumenschmuck. Du musst kein Vermögen für ein Brautjungfernkleid ausgeben. Vielleicht findest du ja ein Kleid, was du nach der Hochzeit auch noch tragen kannst. 

Wo kauft man die Kleider?

Im Fachhandel für Brautkleider und Hochzeitsmode. Viele Anbieter findest du auch im Internet.  Du kannst aber auch in ein Bekleidungsgeschäft gehen, welches festliche Mode führt. Hier bekommst du vielleicht auch ein etwas günstigeres Kleid als im Brautmodeladen. 

Kann auch ein Mann eine Brautjungfer sein?

Im englischen Raum gibt es neben den bridesmaids tatsächlich auch die groomsmen. Sie begleiten allerdings den Bräutigam und geleiten somit auch die Brautjungfern – also nur indirekt die Braut. Der Bräutigam wählt Männer als “best man” (Trauzeuge), die Braut demgegenüber Frauen. An dieser Tradition hat sich bis heute nichts geändert. 

Wie viele Brautjungfern kann man in Deutschland haben?

Hierfür gibt es keine feste Regel. Zwischen drei und zehn Brautjungfern sind auf großen Hochzeiten durchaus normal. Die Zahl kann von Land zu Land variieren. Entscheidender als das Land ist die Größe des Hochzeitsevents. Du kannst also nach Belieben selbst entscheiden wie viele Brautjungfern du bei deiner Hochzeit haben möchtest.

Heiraten.de bei Facebook

Du willst dich mit anderen Hochzeitspaaren austauschen? Hierfür haben wir eine Facebook Gruppe von Heiraten.de. Hier können sich alle Brautpaare und die, die es werden wollen austauschen.

Auf unserer Facebook Page von heiraten.de findest du unsere Neuigkeiten rund um den schönsten Tag.

Brautjungfern können dir eine große Hilfe bei deiner Hochzeit sein. Nicht nur am Tag deiner Hochzeit, sondern auch schon davor. Sie helfen dir bei der Planung deiner Hochzeit und stehen dir zur Seite, auch als emotionale Unterstützung. Jede Brautjungfer freut sich sicherlich ein Teil deines ganz besonderen Tages zu sein.