Gästebuch auf der Feier

Das Gästebuch ist eine der schönsten Erinnerungen an den Hochzeitstag und somit auch die ideale Geschenkidee. Deponieren Sie es einfach neben dem Geschenktisch oder lassen Sie es während der Hochzeitsfeier reihum von Tisch zu Tisch weitergeben – die Gäste werden sicher viel Spaß dabei haben, für das Paar ein paar nette Zeilen zu schreiben, zu dichten oder sogar etwas zu malen.

Aufgepeppt werden kann das ganze natürlich auch mit Hochzeitsfotos von den Gästen. Dafür ganz einfach Einwegkameras auf den Tischen bereitlegen und sich später beim Entwickeln überraschen lassen! Gerade zu späterer Stunde kann der ein oder andere Schnappschuss gelungen sein.

Alternativen zum klassischen Gästebuch

Natürlich sind Ihrer Kreativität beim Gästebuch und Co. keine Grenzen gesetzt. Und für wen das einfache Gästebuch selbst mit Hochzeitsfotos zu klassisch ist, für den gibt es zahlreiche Alternativen. So können Sie beispielsweise eine große Leinwand kaufen und Ihre Hochzeitsgesellschaft dazu auffordern, dass jeder ein eine kleine Ecke davon bemalt, beklebt oder beschriftet. Legen Sie dafür am besten verschiedenfarbige Stifte, Aufkleber, Bänder oder Glitzer bereit. So entsteht ein großes, individuelles Kunstwerk, dem Sie später einen ganz besonderen Platz in Ihrem Haus widmen können.

Eine andere Alternative zu dem klassischen Gästebuch ist der so genannte Wedding-Tree (ein Hochzeitsbaum aus Fingerabdrücken). Dazu wird ebenfalls eine Leinwand benötigt, auf die Sie im Vorhinein einen großen Baum mit Ästen zeichnen. Nun müssen Sie nur noch verschiedenfarbige Stempelkissen auslegen, in die jeder Gast seinen Finger drücken und somit ein Blatt auf dem Wedding-Tree verewigen kann. Bei Bedarf können Sie auch noch bunte Stifte auslegen, mit denen die Gäste ihren Namen ergänzend dazuschreiben können.