Zum Hauptinhalt springen
Eheringe auf den Fingern des Brautpaars© Shutterstock

Hochzeitsbaum aus Fingerabdrücken

Wenn euch das klassische Gästebuch bei eurer Hochzeit etwas zu langweilig ist und ihr trotzdem eine schöne Erinnerung an eure Hochzeit haben möchten, ist der sogenannte Wedding-Tree, der Hochzeitsbaum, aus Fingerabdrücken der Hochzeitsgäste genau das Richtige für euch. Für einen Hochzeitsbaum aus Fingerabdrücken benötigt man nicht viel. Ideal also als kleines und persönlich gestaltetes Andenken an eure Hochzeit. Wie man einen solchen Wedding-Tree gestaltet, möchten wir euch hier zeigen.

Was ist ein Hochzeitsbaum aus Fingerabdrücken?

Ein Hochzeitsbaum aus den Fingerabdrücken der Hochzeitsgäste ist eine kreative Alternative zu dem klassischen Gästebuch auf einer Hochzeit. Normalerweise schreiben sich alle Gäste in dieses Buch ein als kleines Andenken an die Hochzeitsfeier. Man hat also ein weißes Blatt oder eine nicht allzu große Leinwand, auf welche man einen Baum mit Ästen zeichnet, allerdings ohne die Blätter. Diese werden von den Fingerabdrücken der Hochzeitsgäste dargestellt.

Heiraten.de bei Facebook

Du willst dich mit anderen Hochzeitspaaren austauschen? Hierfür haben wir eine Facebook Gruppe von Heiraten.de. Hier können sich alle Brautpaare und die, die es werden wollen austauschen.

Auf unserer Facebook Page von heiraten.de findest du unsere Neuigkeiten rund um den schönsten Tag.

Was benötigt man für den Hochzeitsbaum aus Fingerabdrücken?

Zuerst einmal benötigt ihr einen Hochzeitsbaum auf einer Leinwand. Diesen malt ihr entweder einfach auf die Leinwand, ganz nach eurer Vorstellung, oder ihr verwendet eine Vorlage. Achtung: Nur den Stamm und die Äste malen, die Blätter werden von den Hochzeitsgästen mit ihren Fingerabdrücken dargestellt. Die Leinwand wird dann zu Beginn der Hochzeitsfeier in der Hochzeitslocation aufgestellt. Am besten gut sichtbar und erreichbar für alle Hochzeitsgäste. Beauftragt eure Trauzeugen oder Freunde damit ein Auge auf den Hochzeitsbaum zu werfen und Gäste daran zu erinnern sich auf diesem zu verewigen. Oder macht eure Hochzeitsgäste bei einer Rede darauf aufmerksam. Jeder der Anwesenden darf sich mit Hilfe verschiedenfarbiger Stempelkisse nun an den Ästen entlang eintragen. Gerne kann auch der Name des jeweiligen Gastes zum Fingerabdruck dazu geschrieben werden. Legt einfach ein paar farbige Stifte zu den Stempelkissen dazu. Feuchttücher sollten unbedingt vorhanden sein, damit man die Farbe der Stempelkissen vom Finger abwischen kann und nichts an die schicke Kleidung der Hochzeitsgäste gerät.

Aus welchen Gründen sollte man einen Hochzeitsbaum aus Fingerabdrücken machen?

Wie bereits erwähnt ist der Hochzeitsbaum aus Fingerabdrücken der Hochzeitsgäste eine tolle Alternative zum Gästebuch. Eine schöne, persönliche Erinnerung an eure Hochzeitsgäste, die auf eurer Hochzeitsfeier waren und den Tag zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben. Als Andenken an die Hochzeit kann man den Hochzeitsbaum aufbewahren oder sogar, wenn möglich, mit in das Hochzeitsfotoalbum einbinden oder an einem passenden Platz in der eigenen Wohnung aufhängen. Auch Jahre nach eurer Hochzeit werdet ihr euch über diese besondere Erinnerung freuen.

Wo findet man Motive für einen Hochzeitsbaum?

Viele verschiedene Vorlagen für einen Hochzeitsbaum findet ihr online. Ihr könnt euch also eine bereits vorgefertigte Variante bestellen oder ihr druckt euch eine Vorlage aus, auf der nur noch die Fingerabdrücke eingefügt werden müssen. Ihr könnt aber den Hochzeitsbaum aus Baumstamm und Ästen auch selbst auf eine Leinwand malen. Lasst eurer Kreativität freien Lauf. Ob ihr noch Bilder mit auf die Leinwand malt oder klebt bleibt euch überlassen. Schön ist es die Namen des Brautpaares und das Hochzeitsdatum mit auf die Leinwand zu schreiben. Aufkleber, Bänder, Glitzer und Co. peppen das Ganze auf. So entsteht ein großes, individuelles Kunstwerk, dem ihr später einen ganz besonderen Platz in eurem Haus widmen könnt.

Noch mehr Anregungen und Inspiration für die Gestaltung eures Hochzeitsbaums findet ihr in den Videos. 

Fingerabdruck Gästebuch - Hochzeitsbaum aus Fingerabdrücken
Wenn Sie das YouTube Video ansehen möchten, klicken Sie bitte auf die entsprechende Schaltfläche.
(Videoplattform mit Analysesoftware von Google. Datenspeicherung in den USA. Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus.)


YouTube Video laden

DIY Gästebuch - Hochzeitsbaum aus Fingerabdrücken
Wenn Sie das YouTube Video ansehen möchten, klicken Sie bitte auf die entsprechende Schaltfläche.
(Videoplattform mit Analysesoftware von Google. Datenspeicherung in den USA. Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus.)


YouTube Video laden

Wedding Tree für besondere Anlässe - Fingerabdruck Leinwand
Wenn Sie das YouTube Video ansehen möchten, klicken Sie bitte auf die entsprechende Schaltfläche.
(Videoplattform mit Analysesoftware von Google. Datenspeicherung in den USA. Wir nutzen YouTube im erweiterten Datenschutzmodus.)


YouTube Video laden

Wie viel kostet eine Vorlage für einen Hochzeitsbaum?

Eine Vorlage für einen Hochzeitsbaum aus Fingerabdrücken kostet zwischen 15 Euro und 40 Euro. Es kommt auf die Größe und das gewünschte Design an. Malt ihr diesen selbst, benötigt ihr nur eine Leinwand, diese gibt es schon ab 5 Euro, und ein paar farbige Stempelkissen und Stifte. Für diese solltet ihr nochmals etwa 5 Euro einplanen.

Heiraten.de bei Facebook

Du willst dich mit anderen Hochzeitspaaren austauschen? Hierfür haben wir eine Facebook Gruppe von Heiraten.de. Hier können sich alle Brautpaare und die, die es werden wollen austauschen.

Auf unserer Facebook Page von heiraten.de findest du unsere Neuigkeiten rund um den schönsten Tag.

Der Wedding-Tree, also der Hochzeitsbaum, aus Fingerabdrücken erfreut sich an immer mehr Beliebtheit auf Hochzeiten. Eine schöne und kreative Alternative zum klassischen Gästebuch, in das sich die Hochzeitsgäste eintragen. Ein Hochzeitsbaum auf einer Leinwand ist nicht teuer und dazu noch recht einfach zu gestalten. Mit farbigen Stempelkissen können dann eure Hochzeitsgäste sich mit einem Fingerabdruck verewigen und am Ende hat man ein buntes Andenken an die Hochzeit und an alle Anwesenden über das ihr euch mit Sicherheit auch noch Jahre nach eurer Hochzeit freut.