Hochzeit im Internet

Nachdem man heutzutage sogar den Heiratsantrag kinderleicht und doch romantisch sowie persönlich via Internet machen kann, begleitet das World Wide Web ein Brautpaar und seine Gäste während der gesamten Hochzeitsplanung: von der Hochzeitseinladung bis nach der Hochzeitsfeier. Eine Hochzeitshomepage ist eine moderne und effektive Ergänzung zu den klassischen Einladungskarten.

Mit Hilfe verschiedener Portale können Sie eine ganz persönliche Seite erstellen, die Ihnen bei Ihrer Organisation unter die Arme greifen kann. Sie können virtuell und aktuell Ihre Gästeliste verwalten und einen virtuellen Hochzeitstisch einrichten. Das hilft auch Ihren Gästen. Aus den verschiedensten Ecken der Welt können sich so Freunde und Verwandte absprechen, wer Ihnen an Ihrem großen Tag welches Geschenk macht. Auch Hotelempfehlungen oder Wegbeschreibungen können so kinderleicht mitgeteilt werden. Bereits vor, aber auch nach dem Ja-Wort können Sie Hochzeitsfotos, das Hochzeitsvideo und ganz persönliche Eindrücke mit Ihren Gästen teilen und ein Feedback zum Beispiel durch ein virtuelles Gästebuch erhalten.

Eine Hochzeitshomepage ist allerdings wirklich nur als Ergänzung zu der klassischen gedruckten Hochzeitseinladung ratsam. Denn auch wenn viele Verwandte schon fleißig im Internet unterwegs sind, kann diese sehr moderne Hochzeitseinladung vor allem für ältere Gäste eine Hürde bedeuten.