Brautstrauß

Brautstrauß mit Calla-Blumen

Jede Hochzeit soll perfekt sein – von der Auswahl der Kirche, des Standesamtes und des Hochzeitsautos über die Tischdekoration auf der Hochzeitsfeier bis hin zu den Trauringen und natürlich dem Brautkleid, muss an alles gedacht werden. Dabei ist den meisten Paaren bei ihrer Hochzeitsplanung nicht nur das Design wichtig, sondern auch die Abstimmung der einzelnen Teile aufeinander. Einen schönen Rahmen hierbei bildet die Wahl der Blumendekoration, in deren Mitte selbstverständlich der Brautstrauß steht. Auf ihn wird farblich jeder andere Blumenschmuck abgestimmt – sei es die Dekoration in der Kirche, auf der Hochzeitsfeier, die Blumen, mit denen das Hochzeitsauto geschmückt wird, oder auch die Zierblume am Hochzeitsanzug des Bräutigams. In den USA ist es sogar üblich, dass sich die Kleider der Brautjungfern farblich an dem Brautstrauß orientieren. Daher wird der Wahl der passenden Blume eine große Bedeutung beigemessen.

Wahl der Blume

Die ideale Blume für den Brautstrauß ist immer noch die Rose mit ihrer besonderen Blumenbedeutung. Ob Pfingstrose oder Freilandrose - sie steht symbolisch für Liebe und Leidenschaft. Andere für den Brautstrauß traditionell verwendete Blumen sind Orchideen, Myrthen, Callas, Flieder, Lilien, etc. Und gerade für Hochzeiten im Frühling und Frühsommer wird häufig das Maiglöckchen gewählt. Lassen Sie sich einfach vom Floristen Ihrer Wahl über die aktuellen Blumentrends beraten.

Farbe des Brautstraußes

Brautstrauß mit Tulpen
Brautstrauß mit Tulpen

Es gibt verschiedene Kriterien, nach denen Sie Brautstraußfarbe auswählen können. Entweder Sie gehen dabei ganz nach Ihren individuellen Vorlieben oder aber, Sie suchen die Brautstraußfarbe nach der Blumenbedeutung aus. Ein schlichtes Weiß etwa steht für Reinheit, feuriges Rot für Leidenschaft und Liebe und zartes Rosa symbolisiert Sinnlichkeit. Sie können aber auch für Hochzeiten auf den ersten Blick untypische Brautstraußfarben wählen: warme Gelbtöne zum Beispiel, die allgemein für Optimismus, Freude und Erleuchtung stehen - oder ein saftiges Grün, das nicht nur bekannt ist als Farbe der Hoffnung, sondern auch für Harmonie und Erfolg steht. Selbstverständlich gilt auch hier: erlaubt ist, was gefällt. So können Sie die Brautstraußfarben nach Ihren individuellen Wünschen mixen und dadurch Ihre Persönlichkeit unterstreichen.

Verschiedene Bindetechniken

Schwarze Calla
Schwarze Calla

Traditionell unterscheidet man zwischen drei verschiedenen Brautstrauß-Bindetechniken: Biedermeierstrauß, Tropfen oder Wasserfall und Armstrauß.
Der Klassiker unter ihnen ist der Biedermeierstrauß, bei dem die Blumen einfach und kompakt zusammengesteckt werden. Eine spezielle Variante des Biedermeierstraußes ist die Zepterform, bei der die Blumenstiele besonders fest gebunden werden. Aufgepeppt werden kann das Ganze mit Perlen oder Satinbändern. Die Brautstraußformen Tropfen oder Wasserfall sind mit ihrer lockeren, offenen Bindetechnik das genaue Gegenteil zum strengen Biedermeierstrauß und passen daher besonders gut zu langen, extravaganten Brautkleidern mit langer Schleppe. Wenn Sie es jedoch etwas verspielt-romantischer mögen, dann ist der Armstrauß genau das Richtige für Sie. Dieser wird, wie der Name schon erahnen lässt, nicht in der Hand gehalten, sondern in den Arm gelegt. Für diese Variante besonders gut geeignet sind Blumen mit langen Stielen und großen Blüten.

Tropfenform
Tropfenform
Wasserfall
Wasserfall
Armstrauß
Armstrauß
Zepterform
Zepterform

Werfen des Brautstraußes

Der Brautstrauß ist nicht nur Mittelpunkt der gesamten Hochzeitsdekoration, sondern ihm gilt nach altem Brauch auch die Aufmerksamkeit der weiblichen, unverheirateten Hochzeitsgäste. Denn es ist üblich, dass sich diese im Laufe der Hochzeitsfeier versammeln und das Braustraußwerfen passiert: die Braut wirft ihren Brautstrauß rücklings in die Menge wirft. Diejenige, die ihn fängt, ist dem Aberglaube zufolge die nächste, die vor den Traualtar tritt.

Brautstrauß werfen
Erfahren Sie mehr über das Werfen des Brautstraußes!

Brautstrauß werfen

Beim Werfen des Brautstraußes geht es darum, herauszufinden wer unter den unverheirateten weiblichen Gästen wahrscheinlich als nächste heiraten wird.

Erfahren Sie mehr!

Erfahren Sie mehr über die Bindetechnik des Brautstraußes!

Bindetechnik des Brautstraußes

Soll der Brautstrauß eher akkurat und kompakt oder lieber locker und ausladend gebunden sein? Neben Farben und Blüten spielt auch die Bindetechnik eine Rolle.

Erfahren Sie mehr!

Erfahren Sie mehr über die Farben des Brautstraußes!

Farben des Brautstraußes

Die Farbe des Brautstraußes hängt in der Regel von der Farbe Ihres Kleides ab. Sie kann sich aber auch nach Ihrer Vorliebe für Blumen oder nach der Bedeutung der Farben richten .

Erfahren Sie mehr!

Erfahren Sie mehr über Brautstraußformen!

Brautstraußformen

Neben den verschiedenen Blumen und Farben für den Brautstrauß, können Sie auch zwischen zahlreichen Formen und Variationen wählen.

Erfahren Sie mehr!

Hochzeitsforum Brautstrauß

Schöne Ideen für den Brautstrauß finden Sie in unserem Hochzeitsforum.

Diskutieren Sie jetzt mit...