Zum Hauptinhalt springen
Brautpaar sitzt auf einer Brücke© shutterstock

Trauung an einem besonderen Ort

Immer mehr Paare wollen, dass ihr Hochzeitstag etwas ganz besonderes wird und entscheiden sich aus diesem Grund für einen etwas anderen Ort als das Standesamt oder die Kirche. Im Gegensatz zu anderen Ländern, ist dies in Deutschland noch nicht gang und gäbe. Einen Standesbeamten oder Geistlichen zu finden, der bei eurer Idee mitmacht, kann sich doch etwas schwieriger gestalten, als zuerst vermutet.

Wieso ein besonderer Ort und nicht das Standesamt oder die Kirche?

Paare wollen oft eine einzigartige und individuelle Trauung. Im Standesamt oder in der Kirche die Zeremonie abzuhalten, wie zig andere Pärchen vor ihnen, wollen manche nicht. Sie wollen eine besondere Trauung, an die man sich auch Jahre später noch gerne zurückerinnert. Sich daher einen etwas ungewöhnlicheren Ort zu suchen, um in das Eheleben zu starten, ist für viele eine tolle Idee um sich von der Masse abzuheben. Ob ihr euch mit diesem Ort auf irgendeine Art und Weise verbunden fühlt, ihr die Location nur als tolle Kulisse benutzen wollt oder eine noch ausgefallerene Variante, wie eine Helikopterflug mit anschließender Trauung, wählt, ist euch überlassen. Es gilt nur, überzeugt ihr keine Standesbeamten, euch bei der Idee zu unterstützen, könnt ihr zwar eine freie Trauung an dem Ort veranstalten, diese ist aber nur rechtsgültig, wenn ihr euch zuvor im Standesamt trauen habt lassen.

Heiraten.de bei Facebook

Du willst dich mit anderen Hochzeitspaaren austauschen? Hierfür haben wir eine Facebook Gruppe von Heiraten.de. Hier können sich alle Brautpaare und die, die es werden wollen austauschen.

Auf unserer Facebook Page von heiraten.de findest du unsere Neuigkeiten rund um den schönsten Tag.

Besondere Orte für eine Trauung

Ihr habt einen Ort, mit dem ihr euch verbunden fühlt? Der Ort eures Kennenlernens, euer Lieblingsrestaurant oder euer Lieblingsurlaubsziel? Dann entscheidet euch für eine Hochzeit dort. Die Trauung, und damit der Start ins Eheleben, wird euch noch einmal mehr mit diesem speziellen Ort verbinden. Ihr habt solch einen Ort nicht, wollt aber trotzdem nicht in Standesamt oder Kirche heiraten? Wir haben ein paar Beispiele für ungewöhnliche Hochzeitslocations in und außerhalb von Deutschland für euch.

Besondere Orte innerhalb Deutschlands

Innerhalb Deutschlands ist es leider noch nicht möglich sich an jedem beliebigen Ort trauen zu lassen. Nichtsdestotrotz gehen manche Standesämter mit der Zeit und bieten den ein oder anderen Außenstandort für eine offizielle Trauung an. Fragt einfach bei eurer Gemeinde oder dem Standesamt nach. Vielleicht erlebt ihr ja direkt eine Überraschung und euch wird ein Ort, für den ihr sofort Feuer und Flamme seid, angeboten. 

Ausgefallene Standesämter für Deine Trauung

Zu Beginn wollen wir euch sagen, auch Standesämter können etwas besonderes sein. Viele Ämter haben einen außergewöhnlichen Look und stechen damit aus der großen Masse raus. 

  • Das Standesamt in Eberswalde ist aufgebaut wie eine Märchenvilla. Wer sich also schon immer eine Märchenhochzeit gewünscht hat, ist hier genau richtig. Nicht nur die atemberaubende Villa zieht immer mehr Heiratslustige an, auch der umliegende Park bietet eine tolle Kulisse für Hochzeitsfotos.
  • Auch das Standesamt in Heidelberg bietet mit dem barocken Charme eine tolle Ambiente für eine besondere Trauung

Wie ihr seht, gibt es außergewöhnliche Standesämter, in denen ihr garantiert rechtskräftig heiraten könnt und gleichzeitig einen besonderen Ort für eure Trauung ausgesucht habt.

Schlösser, Burgen oder Rathäuser

Ihr findet kein perfektes Standesamt für eure LocationSchlösser, Burgen und schöne Rathäuser geben eine tolle Hochzeitslocation ab. Für eine Braut, die schon immer wie eine Prinzessin heiraten wollte, ist doch ein Märchenschloss wie gemacht.

Hochzeit auf einem Berg

Ihr wollt einfach nicht im inneren eines Gebäudes heiraten unabhängig davon wie es aussieht? Der Süden Deutschlands ist ziemlich bergig, wieso sollte man also auf eine Trauung in geraumer Höhe verzichten? Manche Gemeinden bieten an, das Paar direkt am Gipfel des Berges, in einer schwebenden Gondel oder sogar auf einer Skisprungschanze zu trauen. Erkundigt euch bei euren Gemeinden, insbesondere im Süden Deutschlands ist eine Trauung am Gipfel immer beliebter.

Tipp:

Auch auf der Zugspitze kann man sich trauen lassen. Wenn ihr schon mal in solch einer Höhe seid: Wanderschuhe nicht vergessen!

Trauung am Meer

Die Vielseitigkeit Deutschlands lässt sich erkennen, durch die im Süden erklimmenden Berge und das im Norden rauschende Meer. Seid ihr also keine Bergfreunde und macht lieber Urlaub am Meer? Ihr träumt von einer Hochzeit mit Wellenrauschen und einer frischen Brise, die durch den Brautschleier, weht? Gemeinden entlang der Ost- und Nordsee bieten eine Trauung mit maritimen Flair an. Ob am Strand, auf einem Schiff oder doch auf einem Leuchtturm, das ein oder andere Standesamt ist da ziemlich vielseitig. 

Tipp:

Auf einem Schiff ist eine Hochzeit nur unter gewissen Voraussetzungen gültig. Ihr müsst beispielsweise darauf achten wie weit das Schiff von der Küste entfernt sein darf.

© Shutterstock

Trauung im Fußballstadion

Ihr seid Fußballfans und könnt euch nichts besser vorstellen, als im Stadion eures Lieblingsteams zu heiraten? Vereine wie Borussia Dortmund oder Bayer Leverkusen bietet eine Trauung auf dem Rasen an.

Eure eigene Idee für Eure Trauung

Deutschland lässt im Bezug auf die Trauung leider immer noch nicht so viel Spielraum, wie beispielsweise die USA. Dennoch werden auch hier die Möglichkeiten immer größer. Ihr wollt aber trotzdem eure eigenen Idee durchsetzen und unbedingt an diesem einen speziellen Ort heiraten? Dann gilt es: Überzeuge einen Standesbeamten! Ohne einen solchen wird eure Hochzeit leider nicht als rechtskräftig erklärt. Schafft ihr dies nicht, solltet ihr über eine Trauung im Ausland nachdenken.

Besondere Orte außerhalb Deutschlands

Ihr werdet innerhalb Deutschland nicht fündig? Einen Blick auf die Angebote, die sich außerhalb Deutschlands oder sogar außerhalb der EU bieten, lohnt sich mit Sicherheit. Eine Hochzeit im Ausland bietet in den meisten Ländern viel mehr Spielraum. In vielen Ländern, wie der USA oder Kanada, könnt ihr euch ohne Einschränkungen aussuchen wo ihr heiraten wollt. Ihr wollt am Strand, in einer abgelegenen Stelle in der Natur, in weiter Höhe oder in einer Wedding Chapel in Las Vegas heiraten? Erkundigt euch, in welchem Land welche Regeln gelten und sucht den für euch perfekten Ort aus. Auf der Suche nach dieser einen besonderen Location für eure Trauung werdet ihr garantiert fündig. Ein Paar ausgefallene Ideen für besondere Orte für eine Trauung im Ausland wollen wir euch aber natürlich mitgeben. 

Das Ice Hotel in Schweden

Eine Hochzeit im Ice Hotel in Schweden ist doch eine wunderbar ausgefallene Idee. Die Location besteht nur aus Schnee und Eis und gibt somit ein ganz besonderes Ambiente, die man nicht jeden Tag hat, wieder.

Tipp:

Zieht euch warm an und vergesst eure Mäntel nicht zu Hause!

© Shutterstock

Eine Trauung im Disneyland

Wie wäre es mit einer Hochzeit im Disneyland? Ob in Paris oder einem anderen Land ist dabei völlig egal. Wenn du schon immer von den verschiedenen Disney Prinzessinnen geträumt hast, könnte dein Traum, einmal selbst so eine zu sein, wahr werden. 

Trauung im Heißluftballon

Auch im Heißluftballon ist es in manchen Ländern möglich den Bund der Ehe zu schließen. Solch eine Fahrt ist schon seit Jahren gang und gäbe, aber sich in Heißluftballon zu trauen, ist alles andere als gewöhnlich.

Tipp:

Lasst die High Heels erstmal am Boden!

© Shutterstock

Trauung in der Wüste

Eine vollkommen andere Idee, ist es in der Wüste zu heiraten. Ihr könnt in vielen Urlaubsländern einen Ausflug in die Sandlandschaften machen und euch dort im Anschluss direkt trauen lassen. Ist das nicht mal etwas ganz besonderes an das ihr euch mit Sicherheit noch 50 Jahre später erinnern werdet?

Hochzeit unter Wasser

Ihr seid Tauch Fans und wollt die Liebe zum Wasser am liebsten auch bei der Trauung ausleben? Wieso also nicht im Neoprenanzug dem Partner das Ja-Wort geben. Allerdings handelt es sich dabei natürlich nicht um das klassische Ja-Wort, lediglich ein Nicken und ein Fingerzeichen, symbolisieren eure Einverständnis zur Ehe. Der Start ins Eheleben mit Pressluftflaschen und Tauchanzug, ist auf jeden Fall etwas ganz besonderes, das nicht jedes Brautpaar erleben wird.

Kann man auch kirchlich außerhalb der Kirche heiraten?

Während das Standesamt in Deutschland immer offener für Trauung außerhalb des Standesamtes wird, bleibt die Kirche in den meisten Fällen ihrerer Tradition treu. Wie auch bei standesamtlichem heiraten gilt, überzeuge einen Geistlichen von deiner Idee. Dies könnte sich allerdings schwierig gestalten, da die meisten Geistlichen eine Hochzeit in der Kirche bevorzugen werden. Schließlich ist der Sinn einer kirchlichen Trauung, die Eheschließung vor Gott. Da stellt sich die Frage, wo sollte dies besser von statten gehen als im Haus Gottes?

Außerhalb der EU gestaltet sich dies wiederum einfacher. In den USA gibt es keine Unterscheidung der standesamtlichen und kirchlichen Eheschließung. Eine entweder rein kirchliche oder rein standesamtliche Trauung reicht völlig aus. Wie in Deutschland zweimal heiraten, ist dort völlig unbekannt. Hier habt ihr also die freie Wahl ob kirchlich oder standesamtlich. Unabhängig von dieser Wahl könnt ihr den Ort frei wählen. 

Wie plant man solch eine besondere Trauung?

Wie ihr eure Trauung an einem besonderen Ort plant, kommt ganz auf die Hochzeitslocation an. Bleibt ihr innerhalb Deutschlands, geht der Planung nicht viel mehr voraus als einer Zeremonie innerhalb des Standesamt. Da ihr bestenfalls entweder einen Standesbeamten oder Geistlichen überzeugt habt, braucht ihr für eure Trauung die gleichen Dokumente und Formalien als innerhalb der Kirche oder des Standesamts

Die Wahl des besonderen Ortes

Bevor ihr euch über die angeforderten Dokumente, Gedanken macht, solltet ihr überlegen welcher Ort für euch etwas besonderes darstellt oder zu welchem Ort ihr eine Verbindungen habt. Nur ihr beide könnt entscheiden, wo ihr den Start in euer neu gewonnenes Eheleben starten wollt.

Dokumente und Formalitäten für Eure Trauung

Im Anschluss an die Entscheidung für den besonderen Ort solltet ihr euch nun erkundigen welche Dokumente angefordert sind oder ob die Hochzeit dort überhaupt möglich ist.

  • Für eine standesamtliche Trauung an einem besonderen Ort innerhalb Deutschlands braucht ihr also eure Personalausweise, eure Geburtsurkunden und die Aufenthaltsbescheinigungen eurer Wohnsitze oder eures Wohnsitzes. Falls einer von euch kein deutscher Staatsbürger ist, braucht dieser zusätzlich ein Ehefähigkeitszeugnis. Dieses zu bekommen könnte sich schwierig gestalten, kümmert euch also rechtzeitig darum! Des Weiteren braucht ihr in Falle einer vorangegangen Ehe eine Scheidungsurkunde und gegebenfalls die Geburtsurkunden eurer bereits vorhanden Kinder
  • Für eine kirchliche Trauung an einem besonderen Ort innerhalb Deutschlands braucht ihr eure Personalausweise, Geburtsurkunden und den Nachweis, dass keiner von euch bereits früher innerhalb der Kirche verheiratet war. Natürlich müsst ihr beide zugehörig zu der entsprechenden Kirche sein, dass euch der Geistliche vor den Augen Gottes trauen kann. 
  • Für eine standesamtliche oder kirchliche Trauung außerhalb Deutschlands benötigt es in den meisten Fällen mehrere Dokumente. Diese variieren stark von Land zu Land. Informiert euch also beim entsprechenden auswärtigen Amt rechtzeitig, damit ihr eure Reise entspannt angehen könnt. Manche Länder verwehren es Deutschen aber generell dort zu heiraten. Diese sind zum Beispiel Portugal und Russland.

Tipp:

Achtet darauf, dass die angeforderten Dokumente auch in englischer Sprache verfügbar sind. Manche Länder verlangen zusätzlich zur englischen Sprache auch eine Übersetzung in die entsprechende Landessprache. 

Gäste über die Trauung informieren

Ihr seid euch sicher ihr könnt an eurer Wunschlocation rechtskräftig heiraten? Dann solltet ihr auch Freunden und der Familie mitteilen, dass ihr nicht, wie gewöhnlich, im Standesamt oder der Kirche heiratet, sondern ihr euch einen ganz speziellen Ort ausgesucht habt. Dies könnt ihr den Gästen wunderbar in euren Hochzeitseinladungen mitteilen. Eure Gäste werden mit Sicherheit begeistert sein. Habt ihr euch für eine Trauung im Ausland entschieden, solltet ihr mit dem Einladungen direkt Übernachtungsmöglichkeiten mitschicken! Eure Unterkunft solltet zu diesem Zeitpunkt natürlich schon gebucht sein. 

Tipp:

Teilt euren Gästen rechtzeitig mit, wo ihr heiratet. Diese müssen sich darauf einstellen und gegebenenfalls, wenn die Location ein Stückchen entfernt ist, sich sogar freinehmen.

Heiraten.de bei Facebook

Du willst dich mit anderen Hochzeitspaaren austauschen? Hierfür haben wir eine Facebook Gruppe von Heiraten.de. Hier können sich alle Brautpaare und die, die es werden wollen austauschen.

Auf unserer Facebook Page von heiraten.de findest du unsere Neuigkeiten rund um den schönsten Tag.

Ihr habt euch für euren einzigartigen Ort entschieden? Dann denkt dran, einer Hochzeit geht immer eine ordentliche Planung voran. Auch für eure Trauung an einem ganz besonderen Ort solltet ihr euch ins Zeug legen, sodass am Hochzeitstag alles glatt läuft. Nicht nur die Kulisse macht euren Tag zu etwas ganz besonderem!