Zum Hauptinhalt springen
Glückliche Braut im Garten© StockSnap

Empire-Form für Dein Brautkleid

Unzählige Mädchen träumen davon, am Tag ihrer Hochzeit wie eine Prinzessin auszusehen. Mit einem Empire-Brautkleid kannst du diesen Traum wahr werden lassen. Bereits seit dem frühen 19. Jahrhundert steht ein Brautkleid im Empire-Form für feminine Eleganz und Anmut. 

Was zeichnet ein Brautkleid in Empire-Form aus?

Lange, weit fallende Stoffe und eine hohe Taille kennzeichnen das Brautkleid in der Empire-Form. Es erinnert an Kleider aus der Antike, wie sie wohl schon Bräute im alten Rom getragen haben. Es liegt an der Brust eng an und fällt darunter weniger körperbetont bis zum Boden hinab. Hierbei eignen sich vor allem leichte Stoffe sehr gut.

Heiraten.de bei Facebook

Du willst dich mit anderen Hochzeitspaaren austauschen? Hierfür haben wir eine Facebook Gruppe von Heiraten.de. Hier können sich alle Brautpaare und die, die es werden wollen austauschen.

Auf unserer Facebook Page von heiraten.de findest du unsere Neuigkeiten rund um den schönsten Tag.

Welchen Stil hat ein Empire-Brautkleid?

Die figurbetonte Form der Empire-Brautkleider ist einfach, und dennoch elegant. Ein Brautkleid im Empire Stil ist zuallererst durch die direkt unter der Brust sitzende, filigrane Taillennaht gekennzeichnet. Das Empire-Brautkleid ist in der Regel bodenlang geschnitten und spielt mit viel Stoff, es zählt aufgrund der Betonung des Dekolletés durchaus zu den sexy Brautkleidern

Wie sieht das Empire-Brautkleid aus?

Bei dieser Variation des Brautkleides liegt der Blickfang auf Brust und Taille. Das Dekolleté kann auch intensiver betont werden. Ein besonderes Plus der Empire-Form ist, dass sie Problemzonen wie Bauch, Hüfte oder Oberschenkel kaschiert. Es ist daher besonders gut für kräftigere und auch schwangere Bräute geeignet.

Wie setzt sich das Empire-Brautkleid zusammen?

Die Empire-Form setzt sich zusammen aus:

  •  einer hohe Taillennaht unter der Brust und einem knappen, eng anliegenden Oberteil
  • einem Rock, der bis zum Boden fällt
  • Schulter, Arme und Dekolletée liegen angenehm frei

Ist ein Empire-Brautkleid figurbetont?

Das Empire-Brautkleid betont die Figur durchaus, kann aber ​​dennoch auch von kurvigen oder schwangeren Frauen getragen werden. Eine Empire-Form ist für die meisten Figurtypen vorteilhaft, da es Problemzonen unterhalb der Brüste kaschiert. Eine etwas größere Oberweite kann auch bei dieser Form wunderbar in Szene gesetzt werden. Der weite Fall ab der Taille unter der Brust eignet sich hervorragend, um eine breitere Hüfte oder einen kleinen Bauch zu kaschieren. 

Für welche Frau ist das Empire-Brautkleid geeignet?

Gerade kleinere Frauen “wachsen” in diesem bis zum Boden reichenden Brautkleid Dank der fließenden Stoffe.  Auch große Frauen können das Empire-Brautkleid ohne Probleme tragen. Besonders gut an dieser Brautkleid-Form ist, dass sie Problemzonen wie Bauch, Hüfte oder Oberschenkel kaschiert. Es ist daher auch für kräftigere und auch schwangere Bräute geeignet. Wie du siehst wird sogut wie jede Braut mit einem Brautkleid in Empire-Form glücklich.

Welche Accessoires passen zu einem Empire-Brautkleid?

Brautschuhe dürfen natürlich nie fehlen. Zu einem Empire-Brautkleid kannst du sowohl hohe als auch flache Schuhe tragen, da man diese unter dem bodenlangen Brautkleid nicht sehen wird. Weitere Accessoires für die Braut sind zum Beispiel ein Brautdiadem oder ein Brautschleier, aber auch verschiedener Hochzeitsschmuck, wie zum Beispiel eine Kette oder Ohrringe. Schau gerne auf unserer Seite für Braut-Accessoires vorbei. Hier findest du eine Auswahl der verschiedenen Braut-Accessoire für dein Brautoutfit.

Für welche Anlässe ist ein Brautkleid Empire-Form geeignet?

Empire-Brautkleider werden in der Regel zu sehr festlichen Anlässen getragen, darunter auch Hochzeiten. Das Empire-Brautkleid kann bei der kirchlichen Trauung, dem Standesamt und auch noch am Abend bei der Hochzeitsfeier zur Schau getragen werden.

Für welche Art von Hochzeit ist die Empire-Form geeignet?

Das Empire-Brautkleid eignet sich hervorragend für elegante Hochzeiten mit Kutsche in einer romantischen Hochzeitslocation

Wie viel kostet ein Empire-Brautkleid? 

Ein Empire-Brautkleid kostet zwischen 200 Euro und 1.000 Euro. Es kommt darauf an, welches Modelle und Design du auswählst.

Wo kann man ein Empire-Brautkleid kaufen?

Im Brautmodenladen wirst du sicherlich fündig werden. Hier kannst du dich auch beraten lassen und mehrere Brautkleider anprobieren. Du kannst dir dein Brautkleid in Empire-Form auch online bestellen. Achte hier nur auf eine gute Qualität des Brautkleides und informiere dich über deine Rückgaberechte, falls das Kleid nicht passt.

Heiraten.de bei Facebook

Du willst dich mit anderen Hochzeitspaaren austauschen? Hierfür haben wir eine Facebook Gruppe von Heiraten.de. Hier können sich alle Brautpaare und die, die es werden wollen austauschen.

Auf unserer Facebook Page von heiraten.de findest du unsere Neuigkeiten rund um den schönsten Tag.

Mit einem Brautkleid in Empire-Form machst du garantiert nichts falsch. Es gibt Modelle für jeden Figurentyp der Frau, auch für schwangere Bräute. Du kannst es den ganzen Hochzeitstag über tragen, sowohl bei der Trauung als auch bei der Hochzeitsfeier. Mit den richtigen Braut-Accessoires fühlst du dich dann auch wie eine Prinzessin und strahlst an deinem großen Tag.