Bauernhochzeit

Wer seinen Gästen etwas besonders Rustikales und Traditionelles bieten möchte, der feiert seine Hochzeit im Bauernstil. Als Hochzeitslocation eignen sich dafür alte Gast- oder Landhöfe besonders gut, Häuser im Fachwerkstil, Bauernhöfe und natürlich auch die traditionsreiche Schützenhalle um die Ecke. Erlaubt ist alles, Hauptsache es ist schön urig. Gleiches gilt auch für die Dekoration. Strahlendes Weiß kombiniert mit Erdtönen und vielen Pflanzen schaffen die richtige Atmosphäre für Ihre Bauernhochzeit!

Speis und Trank

Schweinshaxe, Sauerkraut, Knödel – deftiges Hochzeitsessen ist hier Standard. Dazu als Getränk ein kühles Weizen und für die Verdauung danach ein selbst gebrannter Korn oder Obstler, so stellt man sich das Hochzeitsessen auf einer Bauernhochzeit vor. Falls Sie eine große Hochzeitslocation mit Außengelände zur Verfügung haben, ist ein Spanferkel im offenen Grill ein besonderes Highlight.

Unterhaltung und Musik

Zu einer zünftigen Bauernhochzeit gehört natürlich auch die passende musikalische Untermalung, Musik und Entertainment. Traditionelle Blasmusik, Jodeleinlagen oder moderne (Volks-) Musik – erlaubt ist, was gefällt und vor allem tanzbar ist!

Dresscode

Möchten Sie, dass Ihre Hochzeitsgesellschaft sich passend zum Motto kleidet, so teilen Sie den Dresscode so früh wie möglich mit – am besten bereits auf der Hochzeitseinladung. Dann haben Ihre Gäste genügend Zeit, sich ein passendes Outfit zu überlegen. Geeignet wären da zum Beispiel Dirndl und Bauernzöpfe für die Damen und Lederhose samt Tracht für die Herren.

Hochzeitsforum Mottohochzeit

Neue Ideen und Inspirationen für Ihre Mottohochzeit in unserem Hochzeitsforum.

Diskutieren Sie jetzt mit...