Eröffnungstanz

Beim Eröffnungstanz auf der Hochzeitsfeier liegt alle Aufmerksamkeit der Gäste beim frisch vermählten Ehepaar. Kein Wunder also, dass dabei nichts schief gehen soll! Schließlich präsentieren Sie sich zum ersten Mal nach der Eheschließung, der standesamtlichen Heirat und vielleicht auch kirchlichen Trauung, in trauter Zweisamkeit. Falls Sie und Ihr Partner schon länger nicht mehr das Tanzbein geschwungen haben, sollten Sie unbedingt einen Standard-Tanzkurs oder Auffrischungskurs belegen. Dabei können Sie dann auch entscheiden, welcher Tanz für Sie der Richtige ist. Zwar ist es traditionellerweise der langsame Walzer als Hochzeitswalzer, aber er ist schon lange kein Muss mehr.  Ob Rock’ n’ Roll, Cha Cha Cha oder Tango – es ist Ihr Tanz und Ihre Wahl!

Viele, vor allem junge Paare, entscheiden sich neuerdings für eine individuell einstudierte Choreographie zu moderner Tanzmusik, die für einen witzigen Überraschungsmoment bei den Gästen sorgt. Besonders wichtig bei der Wahl des Eröffnungstanzes ist die Vorbereitung. Setzen Sie sich am besten frühzeitig mit der Tanzschule Ihres Vertrauens in Verbindung und besprechen mit einem Tanzlehrer, wie Sie sich Ihren Tanz vorstellen.

Hochzeitsforum Tanzschulen

Sind Sie auf der Suche nach einer passenden Tanzschule? Das Tanzbein schwingen können sie sicher in einer der Tanzschulen aus unserem Hochzeitsforum.

Diskutieren Sie jetzt mit...